COSMiC Partnerstatus Workflow

Der Workflow Partnerstatus dient dazu, jeden Partner automatisch einen verbindlichen Partnerstatus zuzuordnen.

Die Zuordnung erfolgt in zwei Schritten, welche in den Regeln implementiert sind: Prognose und finaler Status. Durch die Integration ins Regelsystem werden beide Regeln regelmässig, für jeden Partner innerhalb 24 Stunden ein mal ausgeführt. Der Partnerstatus wird also täglich überprüft.

finaler Status

Die Prognose wird anhand der vorgegebenen Daten täglich berechnet. Sie kann sich daher auch täglich Ändern. Dies ist beim finalen Status nicht gewünscht, da dieser auch an den Partner kommuniziert wird. Der finale Status soll sich nur Ändern, wenn ein definierter Zeitraum verstrichen ist.

Der Partnerstatus darf sich nur einmal pro Monat verändern, sofern dieser besser wird.

Der Partnerstatus darf sich nur einmal in 18 Monaten verändern, sofern dieser schlechter wird.
Für den finalen Status sind also 3 Felder von Bedeutung:

  • finaler Partnerstatus
  • Timestamp Partnerstatus: Zeitpunkt, wann der finale Partnerstatus vom Workflow zuletzt gesetzt wurde.
  • Partnerstatus Prognose: täglich berechneter Partnerstatus

Um die Rangfolge der Partnerstati zu bestimmen, ist die Reihenfolge der Auswahlwerte in den Auswahlfeldern ausschlaggebend. Steht der Wert in der Liste weiter oben (1. Zeile) so ist dieser besser. Steht der Wert in der Liste weiter unten (9. Zeile) ist dieser schlechter.

Wird vom Workflow ermittelt, dass der finale Partnerstatus geändert werden muss, so wird der Timestamp Partnerstatus mit dem aktuellen Datum verglichen. Ist der Zeitunterschied größer als 1 Monat und wird der Partnerstatus besser, wird der Partnerstaus geändert, ansonsten bleibt er unverändert. Ist der Zeitunterschied größer als 18 Monate und wird der Partnerstatus schlechter, wird der Partnerstaus geändert, ansonsten bleibt er unverändert.

Prognose

Die Prognose enthält den Partnerstatus, der täglich neu anhand der im Partner gespeicherten Daten berechnet wird.

Der Umsatz ist die Summe des Umsatzes der letzten 12 Monate für alle Produktgruppen. Die Betreuergruppe wird anhand der Benutzergruppe des MNT-Betreuers festgelegt. Das Kennzeichen VAD ist direkt ein Wert aus dem Partner.

Es gelten folgende Bedingungen. Diese werden sequentiell abgearbeitet, die erste die Erfolgreich ist bestimmt den Status.

  1. Online
    • mehr als 100.000k Umsatz
    • Betreuergruppe Online
  2. Distribution
    • mehr als 100.000k Umsatz
    • Betreuergruppe Distribution
  3. Systemhaus
    • mehr als 100.000k Umsatz
    • Betreuergruppe Systemhaus
  4. Retail
    • mehr als 100.000k Umsatz
    • Betreuergruppe Retail
  5. Volume Reseller
    • mehr als 500k Umsatz
    • Betreuergruppe Volumne
  6. Value Add
    • mehr als 500k Umsatz
    • Kennzeichen VAD
  7. Reseller
    • mehr als 100k Umsatz
    • Betreuergruppe PST
  8. Premium
    • mehr als 100k Umsatz
  9. Advanced
    • zwischen 20k und 100k Umsatz
  10. Business Partner
    • zwischen 1k und 20k Umsatz
  11. Registered
    • weniger als 1k Umsatz
  12. nicht registriert
    • keine Bedingungen

Die Prognose wird ca. jede 24 Stunden neu berechnet und gespeichert.

manuelle Änderung

manchmal kann es nötig werden, einen Finalen Partnerstatus manuell zu setzen und zu fixieren. Um dies korrekt zu tun ist es nötig zu wissen, was der Workflow tut und was man erreichen will.

Generell sollte, sobald der Partnerstatus manuell angepasst wird auch der Timestamp angepasst werden. Wird dies nicht gemacht, wird die Prognose nach den oben definierten Bedingungen als Final übernommen.

Soll ein besserer Partnerstatus gesetzt werden als die Prognose ergibt, so muss der Timestamp auf den heutigen Tag gesetzt werden. Dann gilt dieser für die nächsten 18 Monate, danach wird wieder die Prognose aktiv. Soll der Partnerstatus für länger als 18 Monate gesetzt werden, z.B. 24 Monate, so muss der Timestamp um 6 Monate in die Zukunft gesetzt werden. Soll der Partnerstatus kürzer als 18 Monate gelten, z.B. nur 1 Jahr, so ist der Timestamp um 6 Monate in die Vergangenheit zu setzen. Soll der Partnerstatus für immer gelten (nicht empfohlen), so ist der Timestamp möglichst weit in die Zukunft zu setzen. Soll der Partnerstatus bis Ende des Jahres gelten, so muss der Timestamp auf den 1.7. des letzten Jahrs gesetzt werden.

Soll ein schlechterer Partnerstatus gesetzt werden als die Prognose ergibt, so muss mit dem Timestamp identisch verfahren werden, allerdings wird mit 1 Monat anstatt 18 Monaten gerechnet.

Dieser Beitrag wurde unter COSMiC veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.